Drucken

Kürbis Curry - Kreta meets Asia

Kürbis Curry - Kreta meets Asia

Kürbis Curry - Kreta meets Asia

 

Zutaten
1kg kleingewürfelter Kürbis (mundgerechte Stücke)
2 rote Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen, feingeschnitten
1 kleines Stück Ingwer kleingeschnitten, 2 Kartoffeln
400 g Kichererbsen, 500ml Gemüsebrühe, 400 ml Milch (Kokosmilch)
1/2 bis 1 rote kleingeschnittene Chillischote
3/4 TL Zimtpulver, 1 1/2 EL Currypulver
3 EL Sesam- oder
Olivenöl, 2-3 in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln
Meersalz, etwas Sesam zum Bestreuen

 

Zubereitung
Die Zwiebeln und den Ingwer mit dem Chilli in Sesam-oder Olivenöl anschwitzen, Currypulver und Zimt hinzufügen und mitbraten bis es duftet. Wenn die Kichererbsen als Trockenfrucht gekauft werden, am Abend einweichen und vorher ca. 1,5 Std. in Gemüsebrüche weichkochen. In die Pfanne zu den Zwiebeln nun den Kürbis, die Kichererbsen (gekocht oder aus der Büchse), die Kartoffeln gewürfelt und den Knoblauch dazu geben. Gemüsebrühe und (Kokos-)Milch angiessen, Salz (ca. 1/2 Teelöffel) hinzufügen und alles 25 - 30 Minuten köcheln lassen. Die Kochzeit ist abhängig wie weich der Kürbis sein soll. Zum Schluß die in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln dazugeben, anrichten und mit Sesamsamen bestreuen.
ggf. Reis dazu reichen.

von Frau K. aus K.

Kürbis Curry

Zurück zur Rezeptsammlung von Kunden für Kunden >>>