Drucken

Mediterranes Risotto mit Hühnerbrustfilet

Mediterranes Risotto mit Hühnerbrustfilet

Mediterranes Risotto mit Hühnerbrustfilet

Zutaten
250 g Hühnerbrustfilet
2 Gemüsezwiebeln, 150 g Risotto- oder Pilafireis
2 Tomaten, 5 EL
Olivenöl CRETAN MYTHOS, 100 ml Orangensaft
500 ml Gemüsebrühe, 200 g Champignons, 2 Stangen Frühlingszwiebel
1 TL getrockneter
Thymian, 100 g Ziegenkäse hart, gerieben
Meersalz, Pfeffermühle, 50 g Rucola, ggf. 1 TL Basilikumpesto

 

Zubereitung
Für ein mediterranes Risotto wird zunächst das Hühnerbrustfilet in dünne Stifte geschnitten, die Zwiebeln fein gewürfelt und beides in einem Topf in 2 EL Olivenöl angedünstet. Den Reis dazuzugeben und unter Rühren anschwitzen. Mit Orangensaft ablöschen und einkochen lassen. Gemüsebrühe in einem Extratopf zubereiten, über den Reis gießen und ca. 20 Minuten bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren garen lassen. Champignons in Scheiben schneiden, Tomaten sehr klein würfeln, Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und alles in einer Pfanne anbraten mit dem restlichen Olivenöl. Wenn es knusprig gebraten ist, den Thymian hinzufügen, salzen und pfeffern.
Wenn der Reis gar ist das Gebratene unterheben und mit dem Ziegenkäse bestreuen, nach Geschmack auch Basilikumpesto als Garnitur. Rucola darauf drappieren und mit knusprigem Brot servieren.

 

 

Zurück zur Rezeptübersicht für Fleischgerichte >>>