Drucken

Griechischer Fischauflauf mit Tomate

Griechischer Fischauflauf mit Kürbis und Tomate

Griechischer Fischauflauf mit Kürbis und Tomate

Man nehme
800 g Fischfilet, 1 Zitrone,
Meersalz, 300 g Kürbis
Pfeffermühle, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 2 Knoblauchzehen
5 Tomaten, 4 EL
Olivenöl, 1 Prise Zucker, 3 Lorbeerblätter
250 ml Orangensaft, 1 Bund Petersilie, glatte, 1 TL Origano
4 EL Semmelbrösel, 2 EL pikanter geriebener Käse, 1 EL Olivenöl

 

Zubereitung
Die Fischfilets waschen, trocknen, mit Zitronensaft beträufeln und 5 min. ziehen lassen, anschließend salzen. Olivenöl in eine Auflaufform und die Fischfilets einlegen, mit Pfeffer bestreuen. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, Knoblauch fein hacken, Tomaten sehr klein würfeln. Olivenöl erhitzen, Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin anbraten, Tomaten (2 EL Tomaten zurückbehalten), Zucker und Lorbeerblätter dazugeben, mit Orangensaft ablöschen und 5 Minuten im offenen Topf auf kleinem Feuer köcheln, mit Origanum, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Kürbis schälen und sehr klein würfeln und unterheben. Gehackte Petersilie unterrühren, die Sauce auf dem Fisch verteilen und Semmelmehl und Streukäse vermischen und darüber streuen. Mit den 2 EL Tomaten garnieren, 1 EL Olivenöl verteilen und den Auflauf im Backofen bei 200° 40-45 Minuten backen. Pitabrot, Reis oder Kritharakia (Reisnudeln) dazu reichen mit einem frischen grünen Salat.

 

 

Zurück zur Rezeptübersicht Fischgerichte >>>