Drucken

Couscous-Salat mit Granatapfel und Kalamari

Couscous-Salat mit Granatapfel und Kalamari

Couscous-Salat mit Granatapfel und Kalamari

Zutaten    
400 ml Wasser, 400 mg Couscous-Grieß, 1 Tomate, 4 EL
Olivenöl
500 g Kalamari gefroren, 2 EL Zitronensaft, 3 EL Petersilie und 1 EL Minze gehackt, 2 EL Granatapfelperlen
1 große Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 5-7
schwarze Oliven, Meersalz, Pfeffermühle, 1 EL Gewürzmischung "Gefüllte Tomate"
Zubereitung
Die gefrorenen Kalamari in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl leicht anbraten, salzen, pfeffern und durchbraten lassen. Sind sie zu groß, dann in Ringe schneiden. Das Wasser mit 1 EL Olivenöl und der Gewürzmischung in einen Topf geben, erhitzen und die gleiche Menge Couscous einrühren wenn das Wasser kocht. Den Topf von der Hitzequelle nehmen, mit dem Deckel schließen und kurz stehen lassen. Sobald das Couscous aufgequollen ist mit einer Gabel auflockern. Die Tomaten in Würfel schneiden, Petersilie, Knoblauch und Minze und die Zwiebel fein hacken. Die Oliven klein schneiden und mit dem restlichen Olivenöl und dem Zitronensaft gut mischen. Alles mit dem lauwarmen Couscous vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach mind. 1/2 Std. ziehen lassen. Mit knusprigem Baguette servieren.

 

 

Zurück zur Rezeptübersicht Fischgerichte >>>