Drucken

Kritiki Kousina im September

Kritiki Kousina im September mit Tomaten, Paprika, Brokkoli und Löffelsüßigkeit

Kritiki Kousina im September mit Tomaten, Paprika, Brokkoli und Löffelsüßigkeit

 

1. MEZEDAKIA: Tomaten im Backofen
2. Für den kleinen Hunger: Kartoffeln gefüllt mit Brokkoli und Käse
3. Hauptgericht: Tomatenpuffer à la Irene mit Paprikagemüse mit Oliven aus dem Ofen
4. Süßes Kreta: Löffelsüßigkeit "Glyko tou koutaliou" Trauben mit Mandeln

 

 

Für diese Gerichte empfehlen wir das leichte Olivenöl von CRETANTHOS.
Es ist in ganz besonderes Olivenöl mit dem feinen Duft der Koroneiki Oliven, fruchtig, leicht und ohne Schärfe.

 

 

1. MEZEDAKIA: Tomaten im Backofen

Wenn es einmal schnell gehen muss, eine einfache und beliebte Beilage. Tomatenhälften mit Käse bestreut und im Ofen gratiniert.

Zutaten
Tomaten, etwas
Olivenöl, Meersalz, Pfeffermühle, Basilikum oder Frühlingszwiebel, Käse

 

Tomatenscheiben im Backofen

 

 

 

 

2. Für den kleinen Hunger: Kartoffeln gefüllt mit Brokkoli und Käse

 

Zutaten
4 grosse Kartoffeln, 200 g gekochter Broccoli
10 grosse Kohlblätter, 1 Tasse Milch
100 g geriebener Kefalotiri oder Cheddar 4 Petersiliestiele zum Garnieren 1 Prise Chilipulver,
Meersalz und Pfeffer

Kartoffeln gefüllt mit Brokkoli und Käse

Zubereitung
Die Kartoffeln gut waschen und mit der Gabel an verschiedenen Stellen einstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen cirka 50 Minuten garen bis sie weich sind. Die Kartoffeln etwas erkalten lassen, halbieren und mit einem Teelöffel vorsichtig etwas aushöhlen. Den gewaschenen Kohlblätter die Rippen entfernen, klein schneiden und 2 Minuten blanchieren. Anschliessend in Eiswasser abschrecken und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Den Broccoli weich kochen.
Broccoli, Kohl, Kartoffel (das Ausgehöhlte) und Milch pürieren bis eine cremige Masse entsteht. Mit Chilipulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Die ausgehöhlten Kartoffeln damit füllen, den Käse darauf streuen und nochmals im Ofen etwa 10 Minuten gratinieren. Mit Petersilie garnieren.

 

 

Tomatenpuffer à la Irene

 

3. Hauptgericht: Tomatenpuffer à la Irene

Man nehme
100g Couscous (Hartweizengriess), 160 ml Gemüsebrühe, 2 kleingewürfelte Nektarinen
80 g kleingewürfelter Feta, ½ Bund Minze in kleine Streifen geschnitten
1 TL gehackte Pistazienkerne, 1 TL
Honig, Saft von 2 Orangen
3 TL
Olivenöl, ½ TL Kurkuma, Meersalz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung
Zwei Teelöffel Olivenöl tröpfchenweise unter den Orangensaft schlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, kalt stellen. Brühe in einem Topf aufkochen, Kurkuma und Couscous einstreuen und ca. 5 Minuten quellen lassen. Dabei den Couscous mit einer Gabel mehrmals auseinanderzupfen. Couscous mit der Hälfte des Dressings mischen und ca. 5 Minuten durchziehen lassen. Inzwischen etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Nektarinenwürfel hineingeben und ca. 2 Minuten braten, mit Honig glasieren, herausnehmen. Couscous mit allen Zutaten mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit etwas Minze garnieren. Restliches Dressing extra reichen.

 

Paprikagemüse mit Oliven

 

3. Beilage: Paprikagemüse mit Oliven aus dem Ofen
 

Zutaten
1 kg Paprika (1/2 rot – 1/2 gelb, 4 EL
Olivenöl
2 grob geschnittene Zwiebeln, 2 gehackte Knoblauchzehen
150 g entsteinte
grüne Oliven, 1 Dose Tomaten oder 5 große Tomaten enthäutet und gewürfelt
½ Bund kleingeschnittene Petersilie zum Garnieren,
Meersalz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung
Paprika halbieren, die weissen Häute entfernen und entkernen und in Streifen schneiden. Alle Zutaten ohne Oliven in ein Ofenblech geben, gut vermengen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad etwa 20 Minuten kochen bis die Paprika weich sind. Oliven dazugeben und mit Petersilie bestreuen. Kann mit knusprigem Weißbrot durchaus auch ein Hauptgericht sein.

 

 


Glyko tou koutaliou

 

4. Süßes Kreta: Löffelsüßigkeit "Glyko tou koutaliou" Trauben mit Mandeln

Man nehme
2 kg helle, reife, kernlose Trauben (Sultaninen)
1 kg Zucker, 2 Vanilleextrakt (alternativ Vanillezucker) Saft von 2 Zitronen 200 g Mandeln 10 kleingeschnittene Amperosablätter - Geranienblätter, kleinere Geraniensorte mit blaßlila Blüten

Zubereitung
In einen Topf 1/3 der Trauben, 1/3 Zucker etc. schichtweise geben, den Zitronensaft darüber giessen und 24 Stunden zugedeckt ruhen lassen. Am nächsten Tag ein Glas Wasser dazugeben und aufkochen bis der Zuckersirup eindickt. Der Sirup ist fertig wenn ein Tropfen, der aus einem in den Sirup getauchten Löffel auf eine Untertasse fällt, nicht zerfliesst. Zuletzt das Vanilleextrakt, die Mandeln und die Amperosablätter dazugeben und etwa 5 weitere Minuten köcheln. Heiss in saubere Gläser füllen.
Mehr Information zu Glyko >>>

 

Mehr Rezepte von Irene Kitsios unter dem Stichwort MEDITERRAN IM MONAT SEPTEMBER finden Sie in unserer Facebook-Rezepte-Gruppe

 

 

 

Zurück zur Rezeptsammlung Kritiki Kousina >>>

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Cretan Mythos Olivenöl Extra Nativ 750 ml

Artikel-Nr.: OE014

9,90 / Flasche(n) *
1000 ml = 13,20 €
Auf Lager

Gewürzmischung gefüllte Tomaten 40 g

Artikel-Nr.: GE010

2,75 / Packung(en) *
100 g = 6,88 €

Cretan Mythos Olivenöl Extra Nativ 500 ml

Artikel-Nr.: OE013

6,75 / Flasche(n) *
1000 ml = 13,50 €
Auf Lager
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand