Drucken

Kritiki Kousina von Irene Kitsios im Januar ELI...

Kritiki Kousina im Januar

Kritiki Kousina im Januar

1. MEZEDAKIA: Frischkäse-Crostini mit Kumquat belegt
2. Für den kleinen Hunger: Steckrübensuppe mit Walnüssen und Brotcroutons
3. Hauptgericht: Geschmortes Kaninchen mit Mandeln und Oliven
4. Süßes Kreta: Parfait aus weißer Schokolade mit Orangen und Oliven

 

Für die Gerichte empfehlen wir das beste Olivenöl aus der Gemeinde Kolympari, die Olivenöle der Familie Michelakis, KOLYMPARI SA

 

 

 

 

Kumquat Crostini

 

1. MEZEDAKIA: Frischkäse-Crostini mit Kumquat belegt

Man nehme
1 Baguette, 3 EL
Olivenöl, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
400 g frische entkernte Kumquats, 3 EL Zucker
etwas Chilipulver, 2 EL Wasser, 1 Becher Ricotta
2 EL Milch, 1 Prise
Meersalz

 

Zubereitung
Alle Kumquats vierteln und in einem kleinen Topf mit dem Zucker gut vermengen und 20 Minuten ziehen lassen. Chilipulver und Wasser dazugeben und bei kleiner Temperatur unter anhaltendem Rühren erhitzen. Nach knapp 10 Minuten, wenn die Kumquats etwas weich sind, vom Herd nehmen und erkalten lassen.
Ricotta, Milch und eine Prise Meersalz im Mixer vermengen. Baguette schräg in Scheiben schneiden, mit Olivenöl beträufeln und im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen goldbraun rösten. Herausnehmen und jedes Crostini zuerst mit der Ricottamasse belegen und anschliessend einige Kumquats darauf geben. Mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle leicht würzen.

 

 

Steckrübensuppe

 

2. FÜR DEN KLEINEN HUNGER: Steckrübensuppe mit Walnüssen und Brotcroutons

Zutaten
500 g Steckrüben, 300 g Möhren, 400 g Kartoffeln, klein gewürfelt
1 große Zwiebel, 2 EL
Olivenöl, 1 EL Zucker, 1 1/4 l Gemüsebrühe
200 ml Orangensaft, 1 TL Majoran, etwas Chilpulver,
Meersalz
Pfeffermühle, 2 Scheiben Toast in Würfel geschnitten
50 g grob gehackte Walnüsse, 8 Stiele frischer Majoran, grob gehackt
4 EL
Olivenöl, 2 EL Honig

Zubereitung
Gemüse in 2 EL Olivenöl glasieren lassen, mit dem Zucker bestreuen und unter Rühren 3 bis 4 Minuten andünsten. Mit Gemüsebrühe und Orangensaft ablöschen. Mit Majoran, Chili, Salz, Pfeffer würzen, aufkochen und bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Sechs Esslöffel Gemüsewürfel herausnehmen. Suppe pürieren und Gemüsewürfel wieder zugeben.Oivenöl in einer Brapfanne erhitzen, Brotwürfel und Walnüsse unter Wenden goldbraun rösten. Majoran und Honig zufügen und unterrühren. Suppe anrichten, mit den Nuss-Croutons bestreuen und mit Majoran garnieren.

 

Kaninchenbraten mit Mandeln und Oliven

 

3. Hauptgericht: Geschmortes Kaninchen mit Mandeln und Oliven

Zutaten
300 g weisse kleine Zwiebeln, 500 g Kartoffeln in dicken Scheiben
1 Kaninchen zerlegt, 50 g Paprikawurst, 1 Bund Thymian
6 Lorbeerblätter, 8 El
Olivenöl, 100 g geschälte Mandelkerne
100 ml Orangensaft, 400 ml Gemüsebrühe, 100 g schwarze oder grüne Oliven
1 Bund klein gehackte Petersilie,
Meersalz und Pfeffermühle

Zubereitung
Zwiebeln, Kartoffeln, Kaninchen, Thymian und Lorbeer in einer großen Schale mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Olivenöl mischen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Kaninchenteile und die anderen vorbereiteten Zutaten darin anbraten. Mandeln dazugeben und kurz mitbraten. Mit Orangensaft und Gemüsebrühe ablöschen und einmal aufkochen lassen. Das Kaninchen im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene cirka eine Stunde schmoren. 20 Minuten vor Garzeitende die Oliven dazugeben. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Bräter mit dem Kaninchen aus dem Ofen nehmen und auf dem Herd einmal aufkochen lassen. Die die Paprikawurst einrühren und mit Petersilie bestreut servieren.

 

 

 

Oliven Parfait 

 

4. Süßes Kreta: Parfait aus weißer Schokolade mit Orangen und Oliven

Zutaten
14 grüne Oliven ohne Stein, 25 Sultaninen, 2 unbehandelte Orangen
1 Ei, 4 Eigelbe, 300 g Zucker, 180 g weiße Kuvertüre
4 cl Orangenlikör z. B Grand Marnier oder Sirup aus Zitrusfrüchten
400 ml kalte Schlagsahne, schwarze Schokolade oder Kuvertüre, Minzblatt und Sultaninen zum Garnieren

Zubereitung
Die Oliven mit je einer Rosine füllen. Die gefüllten Oliven, bis auf 4 Oliven zum Garnieren, halbieren. Die Orangen heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale einer Orange auf der feinen Seite einer Küchenreibe abraspeln.
Das Ei mit den Eigelben und dem Zucker cirka 5 Minuten schaumig aufschlagen. Die Kuvertüre hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Kuvertüre und Orangenlikör/Zitrusfrüchtesirup in den Eischaum rühren, die Sahne steif schlagen und, zusammen mit den halbierten Oliven und den restlichen Sultaninen, vorsichtig unterheben. Die auf diese Weise entstandene Parfait-Masse in 8 Soufflé-Förmchen (ca. 8 cm Durchmesser) füllen und zugedeckt im Tiefkühler ca. 4 Stunden einfrieren.
In der Zwischenzeit die übrige Orange halbieren und eine Hälfte in dünne Spalten schneiden. Die Schale der anderen Hälfte mit einem Sparschäler in Streifen abziehen.
Die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und die Parfaits auf Teller stürzen. Mit schwarzer Schokolade auf dem Teller, Orangenspalten, Orangenschale, restlichen Oliven, Minzespitzen und Sultaninen garnieren.

 

Mehr Rezepte von Irene Kitsios unter dem Stichwort MEDITERRAN IM MONAT JANUAR finden Sie in unserer Facebook-Rezepte-Gruppe

 

 

 

Zurück zur Rezeptsammlung Kritiki Kousina >>>