Drucken

Spanakopita - Spinattaschen

Spanakopita - Spinattaschen

Spanakopita - Spinattaschen

Man nehme
für den Teig: 500 g Mehl, ½ Tl Meersalz
2 EL
Olivenöl, etwas Wasser (bis der Teig nicht mehr an den Fingern klebt)
für die Füllung: 1-1,5 kg Spinat, 250 ml
Olivenöl
Meersalz, Pfeffermühle, Minze, Sesam, 1 Zwiebel

 

 

 

Zubereitung
zuerst wird die Füllung erstellt, Spinat gewaschen und klein geschnitten, Zwiebel, Minze, (nach Belieben 2-3 Zehen Knoblauch), Salz und Pfeffer vermischen und 1 Std. stehen lassen. Teig kneten, 20 min. in den Kühlschrank stellen und dann mit Mehl zu einem dünnen Teig ausrollen. Mit einem Teigrad oder mit dem Messer Teigstücke ca. 20 x 20 cm ausschneiden, 1 Eßl. der Füllung in die Mitte und wie ein Geschenk zuklappen und so schließen, dass beim Backen die Füllung nicht auslaufen kann – jede Frau entwickelt dabei ihre eigene Technik – manche sehen aus wie ein Windrad, manche wie ein Geschenkpäckchen … finden Sie es selbst heraus. Sind die Teigtaschen fertig, auf ein Backblech legen, mit Öl (gewürzt) bestreichen, Sesamsamen etwas andrücken und bei 200°C für ca. 15 min. goldgelb backen. Dazu passt ein cremiger Schafskäse, angerichtet mit Oreganum und Olivenöl, etwas knuspriges Weißbrot mit Olivenpaste bestrichen und einigen Tafeloliven nach Geschmack.

 

Zurück zur Rezeptübersicht für vegetarische Gerichte >>>