Drucken

Natives Olivenöl Extra und die Gesundheit

Olivenöl und die Gesundheit >>>

Olivenöl und die Gesundheit  >>>

In 75 Jahren nimmt der Mensch durchschnittlich 70 Tonnen Nahrungsmittel zu sich.

So wird schnell klar, welchen Einfluss die Aufnahme von gesunden bzw. nicht gesunden Lebensmitteln auf den Organismus haben.
Der Ernährungswissenschaftler und Professor Ancel Keys (1904-2004) hat 1950 mit Forschungen begonnen, Diät und die Auswirkungen auf die Gesundheit zu beobachten und aufzuzeigen. Bei einem Aufenthalt in Neapel kam es zum ersten Kontakt mit der Ernährungsweise, die heute Mediterrane Diät genannt wird: Gemüse, Olivenöl, Brot und Obst.

1970 publizierte er zusammen mit seiner Frau seine „7-Länder-Studie“, die noch heute Grundlage für viele Veröffentlichungen ist. Bei dieser Studie ist besonders auffallend, dass die Bewohner der Insel Kreta, die mehr Fett (hauptsächlich Olivenöl) konsumieren, von allen untersuchten Ländern die niedrigste Rate an koronaren Herzkrankerkrankungen haben. Dies war der wichtigste Hinweis, darüber nachzudenken, ob Fette, die reich an einfach ungesättigten Fettsäuren sind – wie das Olivenöl – einen therapeutischen Nutzen bei koronaren Erkrankungen haben. Olivenöl scheint auch die Absorption verschiedener Nährstoffe wie Kalzium, Eisen, Magnesium und weitere Mineralien zu verbessern.

 

Weitere positive Wirkung auf das Verdauungssystem

  • Olivenöl hat insgesamt einen beruhigenden Einfluss auf die Schleimhaut des Verdauungssystems.
  • Im Magen bewirkt die Aufnahme von Olivenöl einen geringeren Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre und reduziert die Motilität des Magens wirksamer als andere Öle.
  • So bewirkt Olivenöl, dass der Magen sich langsamer entleert und ein stärkeres Sättigungsgefühl hervorruft. Durch den verzögerten Transport werden Nährstoffe sorgfältiger aufgenommen.
  • Leber- und Gallentätigkeit werden durch Olivenöl gesteigert, so wird durch verstärkte Gallensekretion Cholesterin schneller abgebaut.
  • Die Tätigkeit der Bauchspeicheldrüse wird durch Olivenöl geschont.
  • Durch seinen hohen Hydrocortisolgehalt begünstigt Olivenöl den Zellersatz und Zellneubildung in allen Verdauungsorganen. Dieser Schutzmechanismus scheint auch eine positive vorbeugende Wirkung bei der Entstehung einiger Krebsarten im Verdauungssystem zu sein.
  • Die Oxidation von LDL (Low-Density-Lipoprotein-Cholesterin, das „schlechte“ Cholesterin) wird reduziert. Olivenöl bewirkt einen Anstieg des HDL (High-Density-Lipoprotein-Cholesterin, des
  • „guten“ Cholesterins), eliminiert das freie Cholesterin im Blut und transportiert für den Abbau zur Leber.

 Und das ist nur ein kleiner Teil der Vorzüge von Olivenöl für unsere Gesundheit!

drucken

 

Unsere Olivenöle:

Kreta - Lesbos - Korfu-Lesbos >>>

 

Produktinformationen:

Kolympari SA >>>, Sonnengold Westkreta >>>,

The Lesbian Donkey >>>, ELMARCrete >>>, Kopos >>>, Cretan Mythos >>>,

Filotimo >>>, ARMAKADI >>>

 

Infos zu Kreta-Diät, Mittelmeerdiät, Mediterrane Diät >>>

Kundenzufriedenheit >>>

Lagerverkauf >>>