Drucken

SSL-Verschluesselung bei ELIA-Gutes von Kreta G...

SSL-Verschlüsselung

SSL-Verschlüsselung

Sicherheit und Datenschutz im Internet sind in aller Munde. Doch wie können Nutzer eine sichere Website erkennen oder die eigene Internetseite schützen? Wir erklären, was SSL bedeutet und wie es zum sicheren Surfen im Netz beiträgt.

 

http vs. https

Sie haben bestimmt schon einmal bemerkt, dass bei manchen Websites vor der eigentlichen Internetadresse „http://“ und bei anderen „https://“ steht. Das zusätzliche „s” steht für „secure” und weist auf eine geschützte Seite hin. Die wichtigste Möglichkeit, den Datenaustausch auf einer Homepage abzusichern, stellt ein SSL-Zertifikat dar. SSL steht für „Secure Socket Layer” und beschreibt ein Netzwerkprotokoll zur sicheren Übertragung von Daten. Mithilfe eines SSL-Zertifikats werden die Daten verschlüsselt, die zwischen einer Website und deren Besuchern ausgetauscht werden. Übermittelte Informationen können somit nicht von Unbefugten mitgelesen werden. Insbesondere bei der Abfrage von sensiblen Daten wie Passwörtern, E-Mail-Adressen oder Kontoinformationen können Websitebetreiber auf diese Weise die Daten ihrer Kunden schützen.

 

Erkennbarer Schutz durch Schlosssymbol

Datenschutz_SSL_Verschluesselung_bei_gutesvonkreta1

 

So kann ein Zertifikat aussehen

Neben dem zusätzlichen „s“ erkennen Sie eine SSL-gesicherte Seite daran, dass die im Browser angezeigte Internetadresse (URL) mit einem Schlosssymbol versehen ist. Beim Klick auf das Symbol werden weiterführende Informationen zum SSL-Zertifikat der besuchten Website angezeigt, wie beispielsweise Aussteller und Gültigkeitsdatum. Wenn Sie nach dem Öffnen eines Links auf einer solchen Website landen, wissen Sie, dass Ihre Informationen hier verschlüsselt und damit sicher übertragen werden.

 

Besser gefunden werden mit SSL-Schutz

Mit dem verschlüsselten Austausch von Kundendaten nach den neuesten Sicherheitsstandards schaffen Sie nicht nur mehr Vertrauen bei Ihrer Zielgruppe, sondern werden online auch besser gefunden. Denn Suchmaschinen räumen Websites mit SSL-Verbindung bessere Platzierungen innerhalb der Suchergebnisse ein. Marktführer Google hat bereits 2014 seinen Suchalgorithmus so verändert, dass Websites mit sicheren Verschlüsselungen bessere Platzierungen erzielen.

 

Sicherheit leicht gemacht

Der einfachste Weg, Ihren Kunden mehr Sicherheit bei der Bereitstellung von Daten auf Ihrer Website zu bieten, ist die Nutzung eines Komplettangebots. Kunden von 1&1 MyWebsite, Managed WordPress powered by 1&1, 1&1 Cloud Server sowie allen Webhosting-Paketen und Domains können das SSL-Zertifikat kostenlos aktivieren und somit den Datentransfer auf ihrer Website verschlüsseln. Das SSL-Zertifikat wird in Zusammenarbeit mit Symantec bereitgestellt, dem weltweit größten Zertifikataussteller und Experten für Sicherheit im Internet.

Die Infografik fasst die Funktionweise von SSL-Zertifikaten zusammen:


Datenschutz_SSL_Verschluesselung_bei_gutesvonkreta2

drucken